Konzert des bayerischen Liedermachers Weiherer am 18. Oktober in Friedberg

Liebe Mitglieder und Freunde der ÖDP,

Die ÖDP Aichach-Friedberg ist Mitglied im "Aktionsbündnis Keine Osttangente (A-KO)" und "Lebensraum Lechleite e. V.", die Veranstalter dieses Konzertes sind.

Wir bitten alle Mitglieder, zahlreich zu der geplanten Veranstaltung zu kommen! Das Aktionsbündnis beabsichtigt mit den Einnahmen aus dem Konzert einen Teil der Kosten für die kommenden Gutachten und die Klagen gegen die Osttangente zu bestreiten. Protest und Vergnügen - da kann man doch nicht widerstehen!

Wir freuen uns auf regen Besuch!

Bitte, nutzen Sie die Vorverkaufsstellen, da nur 199 Plätze zur Verfügung stehen.

Buchhandlung Lesenswert, Ludwigstr. 39, Friedberg

Café Seelenzeit, Münchner Str. 9, Mering

Schreibwaren Zum Bleistift, Kornstr. 35, Kissing

Federlin Naturkost, Gerhauserstr. 9, Aichach

Am Freitag, 18. Oktober 2019, kommt der „niederbayerische Brutalpoet" (Süddeutsche Zeitung), namens Weiherer, nach Friedberg.

Zum Konzert: Beginn 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr In der Schulmensa der Mittelschule Friedberg, Aichacher Straße 5 Eintritt 19 € (Vorverkauf), 21 € (Abendkasse)

Er hat in den letzten Jahren für ordentlich Wirbel gesorgt. Ein Querkopf mit dem hinterhältigen Kichern des Boandlkramers, intelligenten Texten, mitreißender Musik und grandios bissigem Humor. Mit Gitarre, Mundharmonika und seinem unvergleichlich niederbayerischen Mundwerk geizt Weiherer dabei nicht mit scharfzüngiger Kritik und deftigen Sprüchen. Kompromisslos, respektlos, meist politisch unkorrekt, oft gnadenlos komisch, aber immer beherzt.

Mit seiner Band „Weiherer und die Dobrindts" heizte er der bayerischen Musikszene und dem ehemaligen Bundesverkehrsminister gehörig ein. Deshalb haben ihn die Gegner der Augsburger Osttangente zu einem Konzert nach Friedberg eingeladen. Nach den erfolgreichen Konzerten der Wellbappn von Hans Well bietet damit das Aktionsbündnis Keine Osttangente (A-KO) zusammen mit der Aktionsgemeinschaft Lebensraum Lechleite ein weiteres kulturelles Highlight bayerischer Protestkultur.

„Herr Dobrindt hat uns diesen aus der Zeit gefallenen Autobahnwahnsinn beschert. Da passt es, dass wir uns in Zeiten von „Friday for future" dagegen wehren, indem wir einen Künstler einladen, der mit seiner Band die klima- und umweltschädlichen Pläne des ehemaligen Verkehrsministers thematisiert und uns hilft, eine Mobilitätswende ohne Autobahnneubau auch in unserer Region umzusetzen", so Wolfhard von Thienen, der Sprecher des Aktionsbündnisses Keine Osttangente. „Der Lech ist ein hochsensibler Bereich, der ohnehin schon durch Gewerbegebiete und Straßen hoch belastet ist. Es ist schlichter Wahnsinn in der heutigen Zeit hier eine autobahnähnliche Schnellstraße bauen zu wollen. Das muss sofort gestoppt werden" ergänzt Josef Metzger, der Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Lebensraum Lechleite. Vor dem Konzert wird es aktuelle Informationen zum Planungsstand der Osttangente und Infostände geben.

25 Jahre ödp Aichach Friedberg

Liebe Freunde der Artenvielfalt,

Das Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen!“ wurde samt Begleitgesetz und umfassenden Maßnahmenpaket im Landtag verabschiedet: Bayern hat ab 1.08.19 ein besseres Naturschutzgesetz.

Wir alle haben einen Grund zu feiern, aber nicht nur deshalb: Der ÖDP Kreisverband Aichach-Friedberg begeht in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Die ÖDP hat das Volksbegehren zwar initiiert, aber Sie haben es in dieser Zeit begleitet und unterstützt. Wir haben deshalb dieses Ereignis gebührend gefeiert. Die Feier fand am Sonntag, den 06.10.19 von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Begegnungszentrum in Ottmaring, Eichenstr. 31, 86316 Friedberg statt.

 

 

Die ÖDP Aichach-Friedberg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen